Vorsorgemaßnahmen während der Corona-Pandemie

Platzieren Sie hier Ihre eigenen Texte und Bilder. Bearbeiten Sie diesen Text einfach durch einen Doppelklick.

Unsere Maßnahmen während der Corona-Pandemie.

 

Weiterhin sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen um den Ablauf der Sprechstunden zu organisieren. Die letzten Monate haben uns allen gezeigt, dass dies zusammen klasse hinzubekommen ist.

 

Um Ihre Gesundheit und die unseres Teams versuchen zu gewährleisten, halten wir uns gemeinsam an folgende Maßnahmen.

  • es werden keine offenen Sprechstunden angeboten
  • Termine werden nur nach telefonischer Absprache vergeben
  • Notfälle unbedingt auch telefonisch angekündigt werden
  • innerhalb der Praxisräume tragen das Praxispersonal und die Tierhalter bitte Schutzmasken
  • halten Sie bitte einen Sicherheitsabstand von 1,5 Metern zu Personen ein
  • nur eine Begleitperson kommt mit dem erkrankten Tier in die Praxis, also ohne Kinder, Verwandte oder Freunde.
  • nur gesunde Personen kommen als Begleitung in die Praxisräume. Sollten Sie sich krank fühlen, schicken Sie eine Begleitperson mit Ihrem Tier
  • bzw. kranke Besitzer müssen das Praxispersonal darüber informieren und geben ggf. ihre Tiere nach telefonischer Absprache vor der Praxis an das Praxispersonal ab oder es wird gemeinsam eine andere Lösung gesucht
  • Vorberichte zur Erkrankung des Tieres werden im Wartebereich in der Praxis aufgenommen.
  • Tiere werden nur vom Praxispersonal festgehalten, für die Besitzer sind Sitzgelegenheit im Wartebereich vorhanden
  • Sitzplätze im Wartezimmer sind begrenzt. Sollte das Wartezimmer besetzt sein, warten die Begleitpersonen bitte vor der Praxis oder im Auto. Wir rufen Sie der Reihenfolge entsprechend auf.  
  • Abholungen von Medikamenten und Futtermitteln bitte nur nach telefonischer Anmeldung

In verständnisvoller Zusammenarbeit schaffen wir dies weiterhin.